Logo ÖH Mozarteum
Home

One Peace

Chorprojekt für Studierende und Asylsuchende

Das Chorprojekt „One Peace” führt seit November 2015 Studierende des Mozarteums mit musikinteressierten AsylwerberInnen zusammen.

[mehr...]
ACHTUNG DRINGEND
10.4.2017

Liebe Studierenden,
aufgrund einer Änderung in den studienrechtlichen Bestimmungen werden die 7stelligen Matrikelnummern auf 8stellige geändert. Alle bisher vergebenen Matrikelnummern bekommen eine 0 an die erste Stelle. Das hat zur Folge, dass neue Studentenausweise mit der neuen 8stelligen Matrikelnummer ausgestellt werden müssen.

Ihr könnt Euren neuen Studentenausweis ab Mittwoch, 5. April 2017 bei folgenden Ausgabestellen erhalten:
• zuständig für Studierende am Department Schauspiel und Regie: Sekretariat Department für Schauspiel und Regie - Frau Batteg
• zuständig für Studierende am Department für Bühnengestaltung: Sekretariat Department für Bühnengestaltung - Frau Madreiter, Öffnungszeiten: 7:30-12:30 Uhr
• zuständig für Studierende am Orff-Institut: Sekretariat am Orff-Institut - Frau Czuk
• zuständig für alle Studierenden am Standort Salzburg: Servicepoint, Mirabellplatz 1, Öffnungszeiten: MO-FR 10-12 Uhr
• zuständig für Studierende am Standort Innsbruck: Sekretariat am Department Musikpädagogik Innsbruck - Frau Staudacher und Frau Bravo Ricardo - Ausweise ab 10. April 2017 abholbar.

Die alten Studentenausweise können nur noch bis 11. April 2017 verwendet werden. Ab dem 12. April werden die neuen Ausweise in Mozonline gültig.
Vernichtet bitte den alten Ausweis erst nach dem 12. April 2017 und wenn Ihr den neuen Ausweis erhalten habt.

Beachtet bitte, dass Ihr den neuen Ausweis bei den Kopierstationen ab dem 12. April 2017 sowie bei der Übezimmervergabe ab 24. April 2017 benötigt. Bitte holt Euch den neuen Ausweis möglichst rasch, damit Ihr keine Unannehmlichkeiten habt.

Die Matrikelnummeränderung an den österreichischen Universitäten erfolgt am 1. Juni 2017. Nach diesem Zeitpunkt werden auch die Abschlusszeugnisse nur noch mit der 8stelligen Matrikelnummer ausgestellt.

MOZclassic Benefizakademie
18.4.2017

MOZclassic BenefizAkademie Dieses Benefizkonzert ist eine Kooperation zwischen der ÖH und der Universität Mozarteum. Lehrende und Studierende musizieren gemeinsam für den guten Zweck: Die Einnahmen gehen an den „Härtefonds” der ÖH Mozarteum. Dieser wird zugunsten jener Studierenden ausgeschüttet, die sich aufgrund fehlender Unterstützung in einer finanziellen Misere befinden und auf Hilfe angewiesen sind.

Mit den Silben „Moz” und „classic” wird der direkte Bezug zur Universität Mozarteum und ihrem musikalischen Schwerpunkt, der Klassik, aufgezeigt. Das Konzertformat wiederum orientiert sich an der „Musicalischen Akademie”, die Ende des 18. Jahrhunderts erstmals in Wien - teils zu Repräsentations-, teils zu Wohltätigkeitszwecken - abgehalten wurde. Oft boten diese Konzerte aufstrebenden oder bereits anerkannten Künstlern eine Plattform für ihre kreativen Schöpfungsprozesse und für den Austausch.

MOZclassic BenefizAkademie Der heutige Abend findet im Gedenken an die Konzertpianistin und Mozarteum-Professorin Jeanette de Boer statt, die am 24. Dezember 2016 nach langem, schweren Leiden im 68. Lebensjahr verstorben ist. Fast drei Jahrzehnte lang übertrug sie ihre Leidenschaft und Hingabe zur Kunst an viele Generationen heranwachsender Künstlerinnen und Künstler. Eines ihrer größten Anliegen war es, den Musikerinnen und Musikern auch abseits ihrer Studienangelegenheiten zu helfen. Daher initiierte sie zusammen mit der ÖH Mozarteum die MOZclassic-Benefizkonzerte für bedürftige Studierende. Mit diesem Abend gedenken wir Jeanette de Boer und ihrer Liebe zur Musik.

Karten: 12€ / ermäßigt 7€
erhältlich im Büro der ÖH Mozarteum, Mirabellplatz 1
(Mo-Fr, 9-12 Uhr)
Tel: +43 662 6198 4900
E-Mail: anja.burow(at)oeh-mozarteum.at oder milan.stojkovic(at)oeh-mozarteum.at
und an der Abendkassa.

Kuhmo Chamber Music Courses 2017
10.3.2017

English
The Kuhmo music courses have been providing training to young professional students and gifted amateur musicians every summer for almost half a century now. Relying as they do on strong traditions, the music courses, in conjunction with Kuhmo Chamber Music, have maintained their position as one of the most appealing international summer courses in Finland and Europe.

In 2017, besides the teaching sessions, there will be a chamber music workshop, with an opportunity to rehearse and perform music at a Festival concert with pianist Konstantin Bogino. This year too we are running a specialist course given by pianist Paavali Jumppanen in which some of the lessons will be devoted to a deeper appreciation of Beethoven and the music of his contemporaries. Masterclasses will be given by Konstantin Bogino and Paavali Jumppanen (piano), Hagai Shaham and Pavel Vernikov (violin), Martti Rousi (cello) and Nicholas Daniel (oboe).

Applications by April 10.

Enquiries/More information:
Kuhmo Chamber Music
Tel. +358 9 493 867
music.courses(at)kuhmofestival.fi
www.kuhmofestival.fi
www.facebook.com/kuhmofestival

KÜNSTE I GESCHLECHTER I FORSCHUNG
1.3.2017

Liebe Studierende,

ergänzend zum Studium gibt es an der Universität Salzburg im Sommersemester 2017 das Angebot
KÜNSTE I GESCHLECHTER I FORSCHUNG .

Genauere Informationen zu diesem Lehrangebot findet Ihr in diesem > Dokument < .

Forum Alpbach Stipendien
24.2.2017

Die Bewerbungsphase läuft bis zum 31. März 2017.

Wissenschaftlicher Austausch und internationaler Dialog
Ein Stipendium bietet die Möglichkeit, an den Seminaren, Breakout Sessions und Plenardebatten des Europäischen Forums Alpbach teilzunehmen. Darüber hinaus können Stipendiatinnen und Stipendiaten ihr Wissen in unseren Sommerschulen und Professional Programmes vertiefen.

Link zum Stipendienportal: www.alpbach.org/scholarships

Mehr: Video | Tweet | Facebook | Flyer

Jahresstipendium 2017 / Einreichfrist 28.2.
14.2.2017

Wir dürfen nochmal an die Ausschreibung der sieben Jahresstipendien (Film, Medienkunst, Bildende Kunst, Fotografie, Musik, Literatur, Darstellende Kunst) des Landes Salzburg erinnern.
Einreichfrist ist der 28.2.2017 (EINLANGEN IM AMT).

salzburg.gv.at/kultur_/Documents/Jahresstipendien2017.pdf

Kontakt:
Mag. Andrea Zarfl

Land Salzburg
Abteilung Kultur, Bildung und Gesellschaft
Referat 2/07: Kunstförderung und Kulturbetriebe
Franziskanergasse 5a, 5010 Salzburg
Tel.: +43 662 8042-2282
Fax: +43 662 8042-2919
kultur(at)salzburg.gv.at
andrea.zarfl(at)salzburg.gv.at
http://www.salzburg.gv.at

SYMPTOMA, better diagnosis - Stipendium
12.10.2016

Stipendium für Studierende, die nebenbei arbeiten, um ihr Studium zu finanzieren.

SYMPTOMA, die Suchmaschine für Krankheiten, vergibt jährlich Stipendien an Studierende, die nebenbei arbeiten, um ihre Studiengebühren und weiteren Aufwendungen zu finanzieren. Als eines von wenigen Stipendien ist es für Studierende aus der ganzen Welt geeignet.
Das Bewerbungsverfahren erfolgt online über https://www.symptoma.com/de/stipendium.

SYMPTOMA GmbH
#1 SYMPTOMA, better diagnosis - Stipendium
Neuhofen 5
4864 Attersee, Österreich

Studieren mit Kind im Ausland
5.10.2015

Nur weil du Mutter oder Vater geworden bist heißt das nicht, dass du deine gesamte Karriere aufgeben wirst. Heutzutage ist es wichtig für Studenten Auslandserfahrungen zu sammeln, da sie dadurch sowohl emanzipierter werden als auch kulturell viele wertvolle Erfahrungen sammeln können. Ein weiterer Grund für ein Studium im Ausland kann auch sein, dass man in einem anderen Land denselben Abschluss für deutlich weniger Studiengebühren bekommen kann, was für viele Studenten eine tolle Möglichkeit ist, in ihrer Karriere voranzukommen und frei zu wählen, wo sie ihr Studium absolvieren wollen. Dadurch profitieren viele Studenten ungemein von diesen Möglichkeiten. Ein Kind zu haben sollte niemals bedeuten, dass man diese Optionen nun nicht mehr wahrnehmen kann, denn es gibt immer Möglichkeiten, die bestehenden Hindernisse zu überwinden.

Mehr dazu...

Datenbank für Studienförderungen
11.6.2015

Stipendienplakat Uni Der OeAD (Österreichische Austauschdienst) betreibt eine umfangreiche und nützliche Datenbank, in der man gezielt nach Möglichkeiten der individuellen Studienförderung suchen kann.

Die Datenbank ist abrufbar unter www.grants.at.


Der neue MozZETTEL ist da
12.4.2017

Der neue MozZETTEL ist da!

Diesmal Ausgabe Nr. 21 - denn schon im nächsten Monat stehen die ÖH-Wahlen vor der Tür!
...und WEN wählt IHR???

MozZETTEL #20

http://bit.ly/2ooSalr

Artist in Residence in Linz
5.4.2017

Das Haus der Frau in Linz stellt für den Zeitraum von Mitte September bis Mitte Dezember 2017 kostenlos ein Wohnatelier zur Verfügung. Bewerbungsende ist am 28.4.2017.

Mehr dazu in dieser Ausschreibung.

Psychologische Studierendenberatung
23.1.2017



Die Psychologische Studierendenberatung bietet umfangreiche Beratungen, Hilfestellungen und auch Workshops an.

Aktuelle Gruppenangebote:

  • Ist das Lernen an der Uni anders?
  • Ist Prüfungsangst vermeidbar?
  • Angespannt oder relaxed ins Studium?
  • Anfangen oder Aufschieben?
  • Wie sieht dein Zeitmanagement aus?
Mehr dazu in > diesem Dokument < .

Chat-Beratung online für Studierende

Upcycling - Musikinstrumente bauen
23.1.2017

Wegweiser-Stipendium
22.11.2016

Flüchtlinge Willkommen
17.9.2015



Auch wir sind der Auffassung, dass geflüchtete Menschen nicht durch Massenunterkünfte stigmatisiert und ausgegrenzt werden sollten, sondern dass wir ihnen einen warmen Empfang bieten sollten. Wir sind der Meinung, dass wir gemeinsam eine andere Willkommenskultur in Österreich etablieren sollten.

Wenn Ihr in Eurer WG oder Wohnung noch Platz habt, dann meldet diese einfach an, Ihr braucht nichts zu bezahlen, dass Menschen in Not das Dach mit Euch teilen!

Mehr dazu auf Flüchtlinge Willkommen Österreich.

Notebookverleih
24.2.2015

ZID Logo Liebe Studierende,

für die Arbeiten, die mit dem Studium zusammenhängen, werden Euch nach Verfügbarkeit Leihnotebooks für die Dauer von maximal 3 Monaten zur Verfügung gestellt. Es ist dafür lediglich eine Kution von € 100,- zu hinterlegen.

Mehr Information dazu findet Ihr HIER!

Prüfungsprotokolle
12.4.2015

Liebe Studierende und Studienwerber_innen,

der Verwaltungsgerichtshof hat nun auch für die Zulassungsprüfungen ein richtungsweisendes Urteil gefällt!
Auch schon nach der Zulassungsprüfung habt Ihr das Recht, die Prüfungsprotokolle einsehen zu können - unabhängig davon, ob die Prüfung bestanden wurde oder nicht. Diese unsere schon lang bestehende Rechtsansicht wurde nun nach der Klage eines Studienwerbers gegen die Universität Graz höchstgerichtlich bestätigt.
Wir sind sehr zufrieden, dass die Rechtsunsicherheit darüber nun beseitigt ist!

Hier seht Ihr das Urteil.

Die ÖH-Studierendenversicherung
17.3.2015

Versicherung Neu Ein teures Messgerät im Unilabor umgestoßen? Auf der Pädagogischen Hochschule in eine Glastüre gelaufen? Auf der Fachhochschule versehentlich einen Computer zerstört? Beim USI-Schikurs ein Bein gebrochen? Alles halb so schlimm, zumindest aus finanzieller Sicht. Denn mit nur 70 Cent genießen alle ÖH-Mitglieder bei der Generali Versicherungs AG eine umfassende Unfall- und Haftpflichtversicherung, die (fast) alle Eventualitäten abdeckt.

Mehr Information in diesem FOLDER.