Logo ÖH Mozarteum
Home

One Peace

Chorprojekt für Studierende und Asylsuchende

Das Chorprojekt „One Peace” führt seit November 2015 Studierende des Mozarteums mit musikinteressierten AsylwerberInnen zusammen.

[mehr...]
Wettbewerb
14.9.2016

! DIE AUFGABE !

Deine/Eure künstlerische Arbeit im Foyer bei der 175 Jahr-Feier
lass deiner Kreativität und Inspiration freien Lauf


INTERN MOZARTEUM COMPETITON

Preisgeld:
1. Platz 1000 €
2. Platz 800 €
3. Platz 500 €
(Duos/Trios ect. müssen teilen)


WER DARF MITMACHEN ?

JEDE KÜNSTLERIN/ JEDER KÜNSTLER
die/der am Mozarteum studiert

Die Regeln ?

Die Idee muss etwas mit dem SPIRIT des neuen Mission Statement des Mozarteums zu tun haben
Alle Teilnehmer müssen Studierende am Mozarteum sein
Du musst deinen Beitrag/Skizze/Idee schriftlich bis 15. Dezember 2016 beim Rektorat abgeben bzw. via Post zusenden. Das heißt: Du überlegst dir ein Konzept und schreibst es auf Papier nieder oder du nimmst es auf, oder du schickst deine Komposition ein, oder machst Fotos - falls du schon ein fertiges Produkt hast.
Der Beitrag sollte die Länge von 5 Minuten nicht überschreiten (bei Beiträgen aus der bildnerischen Kunst gilt diese Regel natürlich nicht - außer der/die Künstler/In möchte am Tag der Präsentation etwas über sein/ihr Werk erzählen)
Die Idee muss im Foyer vorstellbar sein, denn solltest du mit deinem Konzept unter die besten 10 kommen, wird dein Werk bei der 175 Jahr-Feier des Hauses gezeigt.


WAS IST EIN MISSION STATEMENT ?

Das sind Leitsätze die eine Institution nach außen repräsentieren.
Diese Leitbilder dienen aber auch dazu die Menschen innerhalb der Institution in ihren Zielen und Aufgaben zu bestärken.

Es sind große Worte die euer Können zum Ausdruck bringen.
Deshalb brauchen diese Sätze dringend einen kreativen künstlerischen Kopf
der die Sätze so auflockert, dass man sie gerne liest
und mit ihnen etwas besonderen verbindet.


Und wie lautet das MISSION STATEMENT ?

Universität Mozarteum Salzburg - wo aus Begabung Exzellenz wird.
Mozart ist unsere Inspiration, Musik unsere Tradition, alle Facetten der Kunst unsere Passion.
Im Herzen Salzburgs reifen außergewöhnliche Talente zu künstlerischen Persönlichkeiten - am Puls der Zeit, für die Bühnen der Welt.
Das kulturelle Erbe Europas bildet unser Fundament und den Auftrag, auf dem wir Internationalität, Weltoffenheit und Toleranz im ständigen Dialog und kritischer Reflexion mit der Gesellschaft leben.

Was soll ich damit anfangen ?
Solange ein Mission Statement nicht mit Leben erfüllt wird, bleibt es eine Worthülse - Genau das deine Aufgabe.
Du sollst diese Sätze in Kunst verwandeln - in etwas, das man mit dem Mozarteum und den Leitsätzen von oben verbindet.
Möglicherweise komponierst du ein Stück „Hymne Mozarteum”
oder du malst ein Bild
oder du schreibst ein Schauspielstück,
oder du singst bestimmte Lieder/Arien, die du dazu passend findest,
oder du spielst deine Idee auf deinem Instrument,
oder du tanzt das Mission Statement,
oder du schneiderst das Moz-Outfit,
oder du entwirfst die Mozarteum-Skulptur
...
Du merkst schon - ALLES IST MÖGLICH - deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Für die Umsetzung deiner Idee bieten wir dir den genialsten Raum DAS FOYER Den genialsten Raum - für die genialsten Köpfe

Alles schön und gut, aber was ist mit meinen Materialkosten ?

Die Umsetzung deines Werkes kostet Geld?
Reiche die Beschreibung deiner Idee bis zum 15. Dezember 2016 im Rektorat ein. Kommt sie unter die ersten 10, wird die Umsetzung deiner Idee vom Rektorat finanziert.

Die Jury ?
Das Rektorat
(Sarah Wedl-Wilson, Mario Kostal, Brigitte Hütter)
mit den künstlerisch/wissenschaftlich Beauftragten
(Benjamin Schmid, Thomas Hochradner)

Diese Jury wählt aus allen eingereichten Beiträgen die besten 10 aus.

Auswahlkriterien ?

Was macht dich aus als KünstlerIn?
Wo steht die künstlerische Schaffenskraft 2016
Zeig uns deinen künstlerischen Ausdruck

Wie werden die PreisträgerInnen ermittelt ?

Durch EUCH ! Bei der 175 Jahr-Feier werden die Beiträge gezeigt und im Anschluss gibt es ein Live-Voting.

NOCH FRAGEN ?

Wende dich an das Rektorat
sarah.wedl-wilson(at)moz.ac.at oder die ÖH Mozarteum vorsitz(at)oeh-mozarteum.at

Wissen.Salzburg.2016
27.6.2016

Sehr geehrte Studierende der Universität Mozarteum Salzburg, die Salzburger Hochschulkonferenz veranstaltet am 18. Oktober 2016 (10 bis 12 Uhr) im Hangar-7 den Event „Wissen.Salzburg.2016” mit nationalen und internationalen Studierenden der Paris Lodron Universität Salzburg, Fachhochschule Salzburg, Universität Mozarteum Salzburg, Pädagogischen Hochschule, Privatuniversität Schloss Seeburg und Paracelsus Medizinischen Privatuniversität.

Wir laden Euch sehr herzlich zur Teilnahme ein. Die Veranstaltung beinhaltet ein buntes Programm, unter anderem mit Sektempfang, Podiumsdiskussion, Filmvorführung „Salzburg 200 Jahre bei Österreich”, Science Slam und Buffet.

Shuttleservice für alle um 9.15 Uhr ab Mozarteum und hinterher retour!

Mehr dazu...

„Dream NEW” Stipendium
6.5.2016

Für das „Dream NEW” Stipendium werden Studenten gesucht, die vom Unmöglichen träumen. Es sollen diejenigen unterstützt werden, die eine neue Herausforderung in ihrem Leben suchen und keine Angst haben, ihre Träume bewusst zu verfolgen. Es werden insgesamt 8 Stipendien im Gesamtwert von 60.000 € vergeben. Jedes Stipendium ermöglicht ein Auslandssemester an einer der 8 Universitäten in Neuseeland.

Weitere Details zum Stipendienprogramm:
http://www.european-funding-guide.eu/scholarship/dream-new-stipendium

Alpbach Stipendien
22.3.2016

Ein Stipendium bietet jungen Menschen unter 30 die Möglichkeit, an allen Seminaren, Breakout Sessions und Plenardebatten des Europäischen Forums Alpbach teilzunehmen. Darüber hinaus können sie ihr Wissen in unseren Sommerschulen und Professional Programmes vertiefen. So richtet sich beispielsweise die “Alpbach Summer School on Entrepreneurship” speziell an Postdocs und PhD-Studierende aus den MINT-Fächern.

Alle Bewerbungsinformationen stehen online unter www.alpbach.org und auf Facebook bereit.

disposed
11.2.2016

„Im Rahmen unseres Masterprojekts disposed an der Fachhochschule Salzburg (MultimediaArt) haben wir Räumlichkeiten auf dem Gelände der Mühle an der Glan in Salzburg (ehemalige Rauchmühle) bezogen, um diese als Arbeitsstätte, Veranstaltungs- und Ausstellungsraum zu nutzen.
Wir würden uns freuen, wenn auch StudentInnen vom Mozarteum den Weg zu uns finden. Der Raum mit dem Namen kvartier kann von jedem genutzt werden, einzige Voraussetzung ist Vereinsmitglied zu werden (Tagesmitgliedschaft oder Jahresmitgliedschaft).
Bis Ende März befinden wir uns in einer Phase, die sich mit dem Thema „Ritual” auseinandersetzt.

Hier gehts zur Ausschreibung.

Unabhängig vom Thema „Ritual” kann auch an eigenen Projekten gearbeitet, geprobt, ausgetauscht, etc. werden. Jeder ist herzlich willkommen vorbeizuschauen und natürlich auch Veranstaltungen bei uns zu besuchen.

Genauere Informationen zu unserem Programm und Öffnungszeiten (derzeit Mi-Sa 16:00 - 20:00 Uhr) des kvartiers gibt es auf disposed.at und facebook.com/dispouz.

Studieren mit Kind im Ausland
5.10.2015

Nur weil du Mutter oder Vater geworden bist heißt das nicht, dass du deine gesamte Karriere aufgeben wirst. Heutzutage ist es wichtig für Studenten Auslandserfahrungen zu sammeln, da sie dadurch sowohl emanzipierter werden als auch kulturell viele wertvolle Erfahrungen sammeln können. Ein weiterer Grund für ein Studium im Ausland kann auch sein, dass man in einem anderen Land denselben Abschluss für deutlich weniger Studiengebühren bekommen kann, was für viele Studenten eine tolle Möglichkeit ist, in ihrer Karriere voranzukommen und frei zu wählen, wo sie ihr Studium absolvieren wollen. Dadurch profitieren viele Studenten ungemein von diesen Möglichkeiten. Ein Kind zu haben sollte niemals bedeuten, dass man diese Optionen nun nicht mehr wahrnehmen kann, denn es gibt immer Möglichkeiten, die bestehenden Hindernisse zu überwinden.

Mehr dazu...

Datenbank für Studienförderungen
11.6.2015

Stipendienplakat Uni Der OeAD (Österreichische Austauschdienst) betreibt eine umfangreiche und nützliche Datenbank, in der man gezielt nach Möglichkeiten der individuellen Studienförderung suchen kann.

Die Datenbank ist abrufbar unter www.grants.at.


Prüfungsprotokolle
12.4.2015

Liebe Studierende und Studienwerber_innen,

der Verwaltungsgerichtshof hat nun auch für die Zulassungsprüfungen ein richtungsweisendes Urteil gefällt!
Auch schon nach der Zulassungsprüfung habt Ihr das Recht, die Prüfungsprotokolle einsehen zu können - unabhängig davon, ob die Prüfung bestanden wurde oder nicht. Diese unsere schon lang bestehende Rechtsansicht wurde nun nach der Klage eines Studienwerbers gegen die Universität Graz höchstgerichtlich bestätigt.
Wir sind sehr zufrieden, dass die Rechtsunsicherheit darüber nun beseitigt ist!

Hier seht Ihr das Urteil.

Wissen.Salzburg.2016 - Event im Hangar-7 am 18.10.2016
14.9.2016

Die Salzburger Hochschulkonferenz veranstaltet am 18. Oktober 2016 (10 bis 12 Uhr) im Hangar-7 den Event „Wissen.Salzburg.2016” mit nationalen und internationalen Studierenden der Paris Lodron Universität Salzburg, Fachhochschule Salzburg, Universität Mozarteum Salzburg, Pädagogischen Hochschule, Privatuniversität Schloss Seeburg und Paracelsus Medizinischen Privatuniversität.

Mehr dazu in dieser > Einladung < .

Der neue MozZETTEL ist da
13.9.2016

Und schon wieder ist ein neuer MozZETTEL erschienen!

Forum für Jungakademiker/-innen in Südtirol
8.9.2016

Hier gehts zur Ausschreibung.

Filmnachwuchspreis der Stadt Salzburg
18.5.2016

Entschleunigungs-Stipendium
2.3.2016

Unistress, Zukunftsängste und Perfektionswahn führen bei vielen Studenten zu Erschöpfung und Überforderung. Zeit für Erholung und Selbstverwirklichung bleiben dann oft auf der Strecke. Mit dem neuen Entschleunigungs-Stipendium werden deshalb Studenten gefördert, die bewusst entspannen. Ob beim Lach-Yoga oder Kitesurfing ‐ gesucht werden die kreativsten Entspannungsmethoden! Das Stipendium im Wert von 10.400 € lädt während eines Auslandssemesters am Golden West College in Kalifornien zum Entspannen ein (inkl. Flüge, Unterkunft, Mahlzeiten, etc.).
Hier geht es zur Bewerbung:
http://www.aifs.de/studieren-im-ausland/usa/colleges.html

Hier gibt es über 12.300 weitere Stipendien:
www.european-funding-guide.eu

Flüchtlinge Willkommen
17.9.2015



Auch wir sind der Auffassung, dass geflüchtete Menschen nicht durch Massenunterkünfte stigmatisiert und ausgegrenzt werden sollten, sondern dass wir ihnen einen warmen Empfang bieten sollten. Wir sind der Meinung, dass wir gemeinsam eine andere Willkommenskultur in Österreich etablieren sollten.

Wenn Ihr in Eurer WG oder Wohnung noch Platz habt, dann meldet diese einfach an, Ihr braucht nichts zu bezahlen, dass Menschen in Not das Dach mit Euch teilen!

Mehr dazu auf Flüchtlinge Willkommen Österreich.

Ermäßigung für Studierende
1.6.2015

„Der Mensch lebt nicht vom Brot allein.
Nach einer Weile braucht er einen Drink.”
(Woody Allen)

ZAZI
        Bar

Mit Vorlage des Studierendenausweises gibt es jedes Getränk um 50 Cent günstiger!
(Angebot gültig bis Dezember 2015)

planB Musikcafé Salzburg
Schallmooser Hauptstrasse 10a
5020 Salzburg
www.planb-salzburg.com

Günstige Tickets für Studierende
25.5.2015

JazzIt 
        Musik Club Salzburg Das Jazzit bietet ‐ altersunabhängig ‐ bei allen Eigenveranstaltungen ein überaus günstiges Ticket für Studierende um € 7,- an.

Einfach mit dem Studentenausweis an die Abendkassa kommen und 50% beim Eintritt sparen!

Notebookverleih
24.2.2015

ZID Logo Liebe Studierende,

für die Arbeiten, die mit dem Studium zusammenhängen, werden Euch nach Verfügbarkeit Leihnotebooks für die Dauer von maximal 3 Monaten zur Verfügung gestellt. Es ist dafür lediglich eine Kution von € 100,- zu hinterlegen.

Mehr Information dazu findet Ihr HIER!

Psychologische Studierendenberatung
31.10.2014



Die Psychologische Studierendenberatung bietet umfangreiche Beratungen, Hilfestellungen und auch Workshops an.

Chat-Beratung online für Studierende

Workshop: Stressbewältigung im Studienalltag
Workshop: Regulieren von Nervosität und Prüfungsangst
Gruppenarbeit: Selbsterfahrung mit kreativen Medien

Die ÖH-Studierendenversicherung
17.3.2015

Versicherung Neu Ein teures Messgerät im Unilabor umgestoßen? Auf der Pädagogischen Hochschule in eine Glastüre gelaufen? Auf der Fachhochschule versehentlich einen Computer zerstört? Beim USI-Schikurs ein Bein gebrochen? Alles halb so schlimm, zumindest aus finanzieller Sicht. Denn mit nur 70 Cent genießen alle ÖH-Mitglieder bei der Generali Versicherungs AG eine umfassende Unfall- und Haftpflichtversicherung, die (fast) alle Eventualitäten abdeckt.

Mehr Information in diesem FOLDER.