Ukraine-Hilfe / Konzert

Als Zeichen gegen Gewalt und Unterdrückung widmen die Universität Mozarteum und die Paris Lodron Universität Salzburg Schütz’ „Musicalische Exequien” sowie Brahms’ „Ein deutsches Requiem nach Worten der Heiligen Schrift” den Menschen in der Ukraine – alle Einnahmen werden gespendet und kommen der Ukraine-Hilfe zugute. Rektorin Elisabeth Gutjahr und Rektor Hendrik Lehnert werden das Konzert mit einer Ansprache eröffnen. 

Dienstag, den 15. März um 19.30 Uhr
Große Universitätsaula

Hofstallgasse 2-4, 5020 Salzburg

Hiermit möchten wir Sie sehr gerne zum Konzert einladen! Wenn auch anders als gewohnt … 
Wir bitten Sie herzlich – ja, wir laden Sie dazu ein, Karten für dieses Konzert zu kaufen und damit einen wichtigen Beitrag zur Ukraine-Hilfe zu leisten. Karten erhältlich unter: https://bit.ly/3tHgGQP 
Tickets können natürlich auch an der Abendkasse erworben werden. 

Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen!

Herzliche Grüße,
Sandra Steindl

i.A. Rektorin Elisabeth Gutjahr