Ausschreibung Projekt „Kunstlitfaßsäulen und Digitale City-Lights“


Für 2022 wird von der Progress Werbung gemeinsam mit der Stadt Salzburg, dem Land Salzburg und dem Kunstbeirat die künstlerische Gestaltung von „Kunstlitfaßsäulen“ sowie die künstlerische Bespielung von „Digitale City-Lights“ (Digitale Werbeträger) ausgeschrieben. Ein „Digitales City-Light“ basiert auf einem Outdoorscreen, der visuelle Motive abspielt (siehe beiliegendes Datenblatt).


Gesucht werden Bildende Künstler*innen, die auf, an oder in der zur Verfügung stehenden Säule für jeweils 4 Wochen oder für 2 Wochen auf den „Digitalen City-Lights“ ein künstlerisches Projekt realisieren. Das Motto dafür lautet: „Community?!“. Die Einreichungen sollen unter diesem Motto ausgeführt werden und der besonderen Situation des Mediums gerecht werden.
Wahlweise kann sich das Projekt auf
▪ eine klassische Litfaßsäule, ▪ eine City-Light-Säule oder ▪ die „Digitalen City Lights“
beziehen. Zusätzlich zu den Litfaßsäulen in der Stadt werden aus den ausgewählten Einreichungen zwei auch an Standorten im Land Salzburg (Hallein und Grödig) gezeigt.
Der ausgewählte künstlerische Beitrag für die „Digitalen City-Lights“ wird auf allen 15 Standorten in der Stadt Salzburg zwei Wochen lang alternierend mit anderen 6 Spots für 10 sec. eingespielt.


Gewünscht sind, neben der klassischen Bespielung der Litfaßsäulen, kooperative und interdisziplinär entwickelte Projekte, die sich unterschiedlicher Medien bedienen.


Die ausgewählten Projekte werden von der Abteilung Kultur, Bildung und Wissen der Stadt Salzburg und der Abteilung Kultur, Bildung und Gesellschaft des Landes Salzburg mit je € 1.000,- (inkl. USt.) für die Entwurfsgestaltung und Umsetzung unterstützt.

Materialkosten für die Ausführung am jeweiligen Medium, sofern es nicht ausschließlich Plakatkosten sind, sind gesondert darzustellen. Diese werden nur in begründeten Ausnahmefällen zusätzlich abgegolten.


Die Datenschutzerklärung und weitere Informationen finden Sie unter www.stadt-salzburg.at/datenschutz Web: www.stadt-salzburg.at, UID: ATU36768002, Salzburger Sparkasse IBAN: AT77 2040 4000 0001 7004
Seite 1 von 2

Umsetzungszeitraum ist der August 2022. Teilnahmeberechtigt sind alle Künstlerinnen mit Bezug zu Stadt und Land Salzburg. Jede/r Teilnehmende darf nur ein Gestaltungskonzept einbringen. Vorjahressiegerinnen werden nicht berücksichtigt. Vertragssprache ist deutsch.
Bewerbungsunterlagen

-Bewerbungsschreiben mit Gestaltungskonzept sowie Angabe etwaiger gesonderter Materialkosten (max. fünf DIN A 4 Seiten)

-Künstler*innenbiografie mit Ausbildung und Dokumentation der bisherigen künstlerischen Tätigkeit (max. zwei DIN A 4 Seiten).


Alle Bewerbungsunterlagen sind ausschließlich in digitaler Form per Mail oder WeTransfer einzubringen. Die Gesamtgröße inkl. Anhang darf 30 MB nicht überschreiten.

Aufgrund der hohen EDV-Sicherheitsvorkehrungen wird empfohlen, eine Bestätigung über den tatsächlichen Eingang der Bewerbung bei der Sachbearbeiterin (per Mail oder Telefon) einzuholen.


Unvollständige Einreichungen werden nicht an die Jury weitergeleitet.


Einreichungen bis spätestens 29. April 2022 an Magistrat Salzburg, MA 2 – Kultur, Bildung und Wissen, kultur.bildung.wissen@stadt-salzburg.at unter dem Kennwort „Projekt Kunstlitfaßsäulen und Digitale City-Lights“.


Aus den Bewerbungen wird der Kunstbeirat der Stadt Salzburg gemeinsam mit dem Land Salzburg die Auswahl treffen. Vom Ergebnis der Jurysitzung werden alle Teilnehmenden schriftlich informiert.


Die Abteilungsvorständin i.V.:

Mag. Jutta Kodat

Ukraine-Hilfe / Konzert

Als Zeichen gegen Gewalt und Unterdrückung widmen die Universität Mozarteum und die Paris Lodron Universität Salzburg Schütz’ „Musicalische Exequien” sowie Brahms’ „Ein deutsches Requiem nach Worten der Heiligen Schrift” den Menschen in der Ukraine – alle Einnahmen werden gespendet und kommen der Ukraine-Hilfe zugute. Rektorin Elisabeth Gutjahr und Rektor Hendrik Lehnert werden das Konzert mit einer Ansprache eröffnen. 

Dienstag, den 15. März um 19.30 Uhr
Große Universitätsaula

Hofstallgasse 2-4, 5020 Salzburg

Hiermit möchten wir Sie sehr gerne zum Konzert einladen! Wenn auch anders als gewohnt … 
Wir bitten Sie herzlich – ja, wir laden Sie dazu ein, Karten für dieses Konzert zu kaufen und damit einen wichtigen Beitrag zur Ukraine-Hilfe zu leisten. Karten erhältlich unter: https://bit.ly/3tHgGQP 
Tickets können natürlich auch an der Abendkasse erworben werden. 

Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen!

Herzliche Grüße,
Sandra Steindl

i.A. Rektorin Elisabeth Gutjahr

INDI

Die Arbeitsgemeinschaft für Inklusion und Diversität der Universität Mozarteum Salzburg freut sich zum Tag der Inklusion & Diversität
einzuladen.

  1. April 2022
    9.00–17.00 Solitär, Mirabellplatz 1
    18.00–22.00 KunstWerk, Alpenstraße 75

Studienangebot Sommersemester

Liebe Studierende,
Sie interessieren sich für Kunst und Kultur? Hier finden Sie das aktuelle Studienangebot für das Sommersemester der Interuniversitären Einrichtung Wissenschaft und Kunst, einer Kooperation der Paris Lodron Universität Salzburg und der Universität Mozarteum Salzburg.
Wir bedanken uns für Ihr Interesse!
Das Team von Wissenschaft und Kunst

Hier findet ihr das Programm.

Angebote der psychologischen Studierendenberatung

Liebe Studierende,

wir möchten sie gerne über unser Webinar Angebot für die 1. Hälfte des Sommersemesters informieren. Bitte melden sie sich über den beigefügten Link für die Webinare an. Bei Fragen wenden sie sich bitte an psbsbg@plus.ac.at. Alle weiteren Informationen dazu finden sie auch auf unserer Homepage www.studierendenberatung.at

Effektiv studieren statt Prokrastinieren  (3-teiliges Webinar)

Mag. Birgitta Schmid

Wir werden in diesem Webinar Methoden vorstellen, wie sie die Zeitbalance für Studium und Leben gut schaffen können. Dazu möchten wir ihnen psychologische Mechanismen aufzeigen, die auch hartnäckiges Prokrastinieren verstehbar machen und die emotionalen Gründe erhellen. Mit diesem Verständnis werden sie ihr eigenes Tun besser beobachten können und aus den vorgestellten Strategien zu ihnen passende Wege entwickeln können. 
Wir befassen uns u.a. mit: Vermeidungs- bzw. Kick-Aufschieben, Zeitmanagement, Emotion & Kognition, Motivation und Willenskraft. 
3teiliges Webinar:
Di, 22. März 2022: 13:30-15:45
Di, 29. März 2022: 13:30-15:45
Di, 5. April 2022: 13:30-15:45

Anmeldung unter: https://xoyondo.com/dp/A0ObfKb56tfXylB 

 

Wie diskutiert man mit Corona-LeugnerInnen? – Schwierige Kommunikations-Situationen meistern

Mag. Birgitta Schmid

Es kann sehr belastend sein, wenn Nahestehende aus Familie oder Freundeskreis sich Gedanken anschließen, die für einen selbst kaum nachvollziehbar sind (z.B. Verschwörungstheorien, sektenartige/ esoterische Ansichten etc.).

In diesem Webinar setzen wir uns in Theorie und Kleingruppenarbeit auseinander mit:
Wie können wir im Gespräch bleiben, ohne dass es eskaliert? Wie kann ich argumentieren, ohne Abwehrhaltungen noch mehr zu verstärken? Wie kann ich zu meiner Meinung stehen und doch in Verbindung bleiben?

Theoretische Inputs:

– Psychologie zum Umgang mit eigenen Emotionen und den Emotionen des Gegenübers (Ärger, Unverständnis, Hilflosigkeit…)

– Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg

– Diskussionsregeln

– Was bedeutet „wissenschaftlich“? Wie erkläre ich das Laien?

Bitte sorgen Sie für technische Ausstattung, mit der Sie mit Kamera & Mikrofon dabei sein können! (Das ist besonders wichtig in den Kleingruppen beim Austausch über persönliche Erfahrungen.)

Do 31. März 2022: 9:00 – 12:00 Uhr

Anmeldung unter:  https://xoyondo.com/dp/YdlZemxwAmoH1Jw

 

Studienabschluss – Organisation einer besonderen Zeit

Dr. Bibiane Freunberger-Rendl

Dieses Webinar dient dazu Studierenden, die sich am Ende ihres Studiums befinden, bei der Strukturierung der letzten Prüfungen und der Abschlussarbeit zu helfen. Bei den 14-tägigen Online-Treffen werden gemeinsam Ziele vereinbart und erreichte Ziele nachbesprochen. Mithilfe von Inputs zu Organisation, Zeitmanagement oder Motivation kann auf die unterschiedlichen Hürden des Studienabschlusses individuell eingegangen werden.

Fortlaufende Termine: 

Start: Do, 24. März 2022: 10:30-12:00

Anmeldung unterhttps://xoyondo.com/dp/WEHjQoUVzMMhhfY

 

Angst und Panik

Mag. Heidrun Rothe

Webinar zum Thema Angst und Panik. Wie entsteht Angst und warum ist sie so wichtig? Kurze Einführung rund um das Thema und Tipps für einen besseren Umgang damit.

Mi, 23. März 2022: 9:00-10:15

Anmeldung unter: https://xoyondo.com/dp/HxpgM14w7X7sT1j

 

Stressbewältigung (2-teiliges Webinar)

Marion Peter, MSc.

Ziel des Webinars ist es, einen gesunden Umgang mit Stress zu erlernen. Dafür ist es notwendig, vorhandene Stressoren zu erkennen und eigene Ressourcen zu stärken. Es werden auch Stressbewältigungsstrategien vorgestellt und ausprobiert.

Teil 1: Do, 21. April 2022: 14:00-15:15 

Teil 2: Do, 28. April 2022: 14:00-15:15

Anmeldung unter: https://xoyondo.com/dp/HZKBkLc7GO1Gfsf

Erholsam schlafen (2-teiliges Webinar)

Sabine Texler, Msc

Jeder fünfte Erwachsene klagt über Schlafprobleme. Diese können sich durch Schwierigkeiten beim Ein- und Durchschlafen äußern, aber auch Alpträume stören einen erholsamen Schlaf. Eine mögliche Ursache für Einschlafschwierigkeiten können aufdringliche Gedanken sein und innere Unruhe kann dazu führen, dass der Schlaf unterbrochen oder frühzeitig beendet wird. Im Rahmen des Webinars soll einerseits Wissen darüber vermittelt werden, welche Faktoren einen Einfluss auf unsere Schlafqualität haben und andererseits sollen Techniken erlernt werden, mit denen man das Ein- und Durchschlafen begünstigen kann.

Teil 1: Mi, 6. April 2022: 13:30-14:45

Teil 2: Mi, 13. April 2022: 13:30-14:45

Anmeldung unter:https://xoyondo.com/dp/sENAGFZTXpvHIBv

 

 

Dr.in Bibiane Freunberger-Rendl

Leiterin der Psychologischen Studierendenberatung Salzburg

A- 5020 Salzburg, Mirabellplatz 9/1

Tel.:+43(0)662/8044-6500

e-mail:bibiane.freunberger-rendl@plus.ac.at

www.studierendenberatung.at

 

 

Günstige Laptops fürs Studium mit u:book | Gewinnspiel

Please scroll down for an English version of this e-mail

Liebe Studierende,

das u:book-Verkaufsfenster öffnet wieder am 21. Februar! Bis 21. März gibt es hochwertige Laptops, Tablets und Convertibles für alle Ansprüche zu attraktiven Preisen. u:book ist ein Service der Universität Wien exklusiv für Bildungseinrichtungen und steht für höchste Qualität, umfangreiche Serviceangebote und erweiterte Garantieleistungen. u:book bietet Geräte fürs Studium, die Ihnen lange zur Seite stehen sollen.

So funktioniert
 es:

Von 21. Februar bis 21. März sind alle Geräte unter ubook.at/shop/zu finden.
Wenn Sie das passende Gerät ausgewählt haben, klicken Sie auf Zum Shop.  Sie werden nun in den Online-Shop des jeweiligen Vertriebspartners weitergeleitet. Melden Sie sich dabei mit Ihren persönlichen Zugangsdaten Ihrer Bildungseinrichtung an.  Der Versand ist (mit Ausnahme von Apple-Produkten) österreichweit kostenlos, eine Selbstabholung ist auch möglich. 
Beachten Sie die Lieferzeiten: Aufgrund der weltweit erhöhten Nachfrage kann es vermehrt zu Lieferengpässen bei Laptopkomponenten kommen. Informationen zum Lieferstatus erhalten Sie im u:book-Forum unter forum.ubook.at.

Es gibt etwas zu gewinnen!

Zum Start des Verkaufsfensters gibt es für alle ein besonderes Goodie: Bis 21. März verlost u:book gemeinsam mit ACP, HP, Fujitsu, Microsoft, Acer, Lenovo und Dell richtig coole Preise:

  • ein vielseitiges HP ProBook 450 G8
  • ein starkes Fujitsu LIFEBOOK A3511
  • einen superleichten Microsoft Surface Laptop Go
  • einen hochauflösenden  Monitor von Acer
  • ein praktisches Lenovo Tab P11 Tablet
  • ein Moto G200 Smartphone von Lenovo
  • ein Dell-Bundle bestehend aus Dell Pro Rucksack, Wireless Maus und Portable Monitor

Zum  Gewinnspiel und den  Teilnahmebedingungen geht es hier:ubook.at/gewinnspiel/

Wir wünschen viel Erfolg im neuen Semester!

Das u:book-Team

—————————————

Dear students,

The u:book sales period starts on 21 February! Until 21 March, we offer high-quality laptops, tablets and convertibles for all requirements at attractive prices. u:book is a service provided by the University of Vienna exclusively for educational institutionsand stands for the highest quality, extensive range of services and extended guarantees. u:book offers devices for your studies that should be by your side for a long time.

This is how it works:

You can find all devices from 21 February to 21 March here:ubook.at/en/shop/ 
When you have selected the right device, click To the shop. You will now be forwarded to the online shop of the respective sales partner. Log in with the personal user details of your educational institution. Shipping is free within Austria (with the exception of Apple products), pick-up is also possible.
Please note the delivery times: Due to the increased global demand, there may be supply bottlenecks for laptop components. Information on the delivery status can be found in the u:book forum at forum.ubook.at.

There are prizes to win!

To celebrate the start of the sales period, we have a great goodie for you:until 21 March you can win cool prizes sponsored by ACP, HP, Fujitsu, Microsoft, Acer, Lenovo und Dell:

  • a versatile HP ProBook 450 G8
  • a strong Fujitsu LIFEBOOK A3511
  • a super light-weight Microsoft Surface Laptop Go
  • a high resolution Monitor from Acer
  • a practical Lenovo Tab P11 tablet
  • Moto G200 smartphone from Lenovo
  • Dell bundle consisting of Dell Pro Backpack, wireless mouse and portable monitor

To the u:book competition and the conditions of participation:ubook.at/en/competition/

We wish you a successful new semester!

The u:book team

Mobilitätsumfrage

Anbei eine Bitte der Universität Mozarteum:

Sehr geehrte Studierende, liebe Kolleg*innen,

Als Beauftragte für Nachhaltigkeit des Rektorats darf ich mich an dieser Stelle an Sie wenden. Die Universität Mozarteum Salzburg hat sich auf den Weg gemacht, um sämtliche universitäre Bereiche nachhaltiger zu gestalten. Wir möchten Sie einladen, diesen Weg aktiv mit zu gestalten.

Wichtig zu wissen: Wo starten wir? Wie hoch ist z. B. unser Material- oder Energieverbrauch? Dazu werden gerade Erhebungen durchgeführt und in einem nächsten Schritt Verbesserungsmaßnahmen entwickelt.

Hier ist Ihre Mithilfe gefragt: Wir möchten Sie bitten, den Online-Fragebogen zu ihrem Weg an die Uni auszufüllen. Ziel ist, das Mobilitätsverhalten aller Mitarbeitenden sowie Studierenden im Zuge Ihrer Tätigkeit an der Universität abzufragen, um gesundheitsförderliche und umweltentlastende Maßnahmen ableiten zu können. Die anonyme Beantwortung des Fragebogens wird circa 5 bis 10 Minuten in Anspruch nehmen und kann auf Deutsch oder Englisch ausgefüllt werden. Vielen Dank im Voraus für Ihre Beteiligung!

Schöne Grüße, gute Fahrt und ein schönes Wochenende, Maria Kalleitner-Huber

DI Maria Kalleitner-Huber

Beauftragte für Nachhaltigkeit Umweltmanagement
Universität Mozarteum

Amsa Sexualaufklärung

Hey! 

Kannst du Vulva und Penis sagen, ohne Rot zu werden?

Dann bist du vermutlich bei achtung°liebe richtig! Wir machen Sexualaufklärung für Jugendliche in Schulen und Jugendzentren, um Themen rund um Liebe, Sex und Beziehung anzusprechen. Unser Hauptaugenmerk der Arbeit liegt darauf, Mythen, die mit gesellschaftlichen Normen, Körper, Geschlechterrollen und Pornographie in Verbindung stehen, aufzudecken.

Hast du jetzt Lust Liebling zu werden?

Am 27.1. um 17:30 Uhr (Link kriegt ihr via Mail zugeschickt) machen wir ein ganz unverbindliches Teams-Treffen. Also wenn du interessiert bist, komm doch einfach mal vorbei! 

Wir freuen uns auf dich! 

Du kannst dich auch schon gerne im Voraus bei uns melden:

Magda: magdalena.andrle@amsa.at

Konstantin: konstantin.staeblein@amsa.at

Hier findest du weitere Infos: https://amsa.at/unsere-arbeit/projekte/